PRESSEMITTEILUNGEN

Monatliches Archiv: FEBRUAR 2018


Feb 12






Feb 12
Datum: 12/02/2018 15:44 Kategorie Pressemitteilungen





Feb 9


innovaeditor/assets/Vermittelt/ella_neu_3.jpg
Soisdorf
Mit schwersten Verletzungen ist Ella kurz vor Weihnachten von einer Familie in Soisdorf am Straßenrand gefunden worden. Der Tierschutzverein Hünfeld nahm sich ihrer an und wies die Katze in die Tierklinik in Sickels ein. Drei Operationen später ist Ella nicht nur wieder ganz gesund – sie hat auch ein neues, liebevolles Zuhause.

Von unserem Redaktionsmitglied Josephin Chilinski

Es ist bereits Winter, als eine Familie eines Abends an einer stark befahrenen Straße ein angefahrenes Kätzchen findet. Sie bringen das Tier zum Tierarzt, doch die Verletzungen sind so schlimm, dass er sie an die Tierklinik in Sickels verweist. Die Diagnose: ein Bauchfellriss. „Bei dieser innerlichen Verletzung ist das ganze Gewebe im Unterbauch gerissen", erklärt Renate Beutler vom Tierschutzverein Hünfeld, der sich der Katze annimmt und sie Ella tauft. „Ella musste operiert werden."

Die OP ist dermaßen kompliziert, dass drei Eingriffe nötig sind, um Ella zu retten. Der Tierschutzverein zahlt dafür mehr als 900 Euro. Doch er bekommt Unterstützung: Zahlreiche Tierfreunde spenden für das Kätzchen. „Wir haben viele Mails bekommen und unser Telefon stand gar nicht mehr still, nachdem wir den Spendenaufruf veröffentlicht hatten", sagt Beutler dankbar.

Und das Schicksal meint es doppelt gut mit Ella. Zufällig hat gerade eine andere Familie in der Tierklinik ihren alten Kater Paul einschläfern lassen. Als sie Ella sehen, verlieben sie sich sofort in die Tigerkatze und beschließen, sie bei sich aufzunehmen. Sie geben ihr den Namen Paula.
Knapp zwei Monate später hat sich Ella alias Paula bereits gut bei ihrer neuen Familie eingelebt. Und sie ist nicht die einzige, die immer noch Ruhe braucht: Nachdem das Kind der Familie sich beim Skifahren ein Bein gebrochen hat, leistet es der Katze nun auf dem Sofa Gesellschaft.
 
 
 
Die Geschichte von Ella ist ein schönes Beispiel dafür, „dass Tiere oft das, was sie als Liebe und Zuwendung bekommen haben, auch wieder zurückgeben", findet Renate Beutler.