Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land e.V.
Startseite
Wir über uns
Pressemitteilungen
Vermisste Tiere
Vermittlungen
Aktuelles / News
Mitglied werden
Spenden
Der Vorstand
Kontakt zu uns
Impressum
Links
Wir über uns
Der Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land e. V. besteht seit 1957 und hat zurzeit 127 Mitglieder.

Den Verantwortlichen des Vereins schwebt vor, dass es in Hünfeld, wie schon in anderen Ländern und Städten praktiziert, eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen geben sollte.
Die Arbeit des Tierschutzvereins Hünfeld besteht in der Hauptsache darin, sich um ausgesetzte und verletzte Tiere zu kümmern, Anzeigen über Tierquälereien und nicht artgerechter Tierhaltung nachzugehen, sowie der Überpopulation von Katzen durch Kastration zu begegnen.
Denn Katzen können sich in dem großen Vereinsgebiet, wie beispielsweise in allen Stadt- und Ortsteilen von Hünfeld, Burghaun, Rasdorf, Nüsttal und Eiterfeld noch immer unkontrolliert vermehren. Die dadurch entstehenden Kastrations-, Betreuungs- und Folgekosten sollten nicht ausschließlich von unserem Verein getragen werden.
Die jährlich anfallenden Tierarztkosten von etwa 10 000 Euro werden aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

Etwa 100 Fund- und Abgabetiere, wie Hunde, Katzen und Kleintiere werden jedes Jahr von unseren ehrenamtlich arbeitenden Pflegestellen betreut. Dort entstehen lediglich Kosten für Futter und Streu. Wenn die Tiere wieder gesund sind, werden sie von uns in verantwortungsvolle Hände weiter vermittelt.

Durch Aufklärung und Veröffentlichungen in der Presse und ein jährliches Kastrationsangebot werden pro Jahr etwa 100 wilde oder zugelaufene Katzen mit unserer finanziellen Unterstützung kastriert.
Besucher:204260
Online:5
[ zum Seitenanfang ]